Dienstag, 21. Januar 2014

Temescher Preisträger bekanntgegeben

Hochzeit in Jahrmarkt mit 
Josef Stritt & Hans Kaszner jun.
Foto: Kazner-Archiv
Temeswar (NW). - Am Montag gab das Temescher Kreishaus für die Anleitung des Volkskunstschaffens die Preisträger der Kreisphase des Festivals "Cîntarea României" bekannt. Zu den rund hundert Chören, Singgruppen, Kammerorchestern, Volksmusikorchestern, Blaskapellen, Tanz- und Theatergruppen, Agitbrigaden, Vokal- und Instrumentalsolisten zählen auch mehrere deutsche Kulturgruppen und Einzelinterpreten. Erste Preise wurden dem Temeswarer Schubert-Chor, der deutschen Theatergruppe aus Neupetsch, der Blaskapelle und dem unterhaltungsorchester aus Jahrmarkt unter Leitung von Prof. Mathias Loris, dem Lyra-Orchester des Temeswarer Munizipalkulturhauses, der schwäbischen Volkstanzgruppe aus Teremia Mare, dem Duett der Jahrmarkter Kaszner-Kapelle (Hans Kaszner - Josef Stritt), dem Lowriner Folk-Duett Ramona Nauy - Irmgard Holzinger, dem Folksänger AlfredStauber sowie der Flötenspielerin Helga Mayer von der Lugoscher Volkskunstschule, dem Interpreten deutscher Volksmusik Norbert Pinczes aus Billed sowie einer Gruppe Jugendlicher aus Lowrin, die schwäbische Mundartgedichte vortrugen, verliehen.


aus NEUER WEG, Bukarest, 10. April 1979

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen